Help:WhatIsOmdb

 

omdb ist die Abkürzung für open media database

Die Idee zu omdb

Hintergrund der Idee für eine offene Medien – Datenbank war die Feststellung, dass es für Mediendaten (Filme, CDs, Bücher) quasi nur kommerzielle Anbieter gibt, die umfassende Informationen zu diesen Medien bereit stellen. Für einzelne, herausragende Werke findet sich etwas in Wikipedia, und zum Teil gibt es auch andere Quellen im Internet, die Informationen bereit stellen, jedoch vermissen wir hier eine einheitliche Struktur.

Um uns zunächst auf ein Medium zu konzentrieren, haben wir uns auf das vermutlich publikumswirksamste konzentriert—den Film. Wikipedia liefert für einige Filme interessante Informationen, verweist jedoch oft für weitere Informationen auf IMDb. Die Motivation von IMDb ist jedoch rein kommerzieller Natur, mal abgesehen davon, dass die Webseite unübersichtlich, lückenhaft und mit wenigen Informationen versehen ist. Dennoch stellt IMDb den de facto Standard für Filminformationen dar. Dies liegt vor allem am relationalen Model, welches den Daten zu Grunde liegt. Die Tatsache, dass man bequem von einem Film zu einem anderen springen, oder sich die Filmographie einzelner Personen anzeigen lassen kann, macht IMDb wertvoll.

Unser Ansatz

Davon ausgehend ist es unser Ansatz, eine Plattform zu schaffen, die ein relationales Datenbank-Model mit der Möglichkeit verknüpft, diese Daten für jeden Interessierten bearbeitbar zu machen. Der Benutzer soll in die Rolle des Redakteurs schlüpfen und seine Lieblingsfilme, Schauspieler und Regisseure dort in der Seite pflegen können. Der Ansatz folgt also der Wikipedia-Idee, einer durch die Community erstellten Wissensplattform.

Jede Person kann – ohne Benutzeranmeldung – die Daten der Seite pflegen. Da jedoch zumindest die Relationen irgendwann korrekt eingetragen sind (George Lucas hat Star Wars gedreht, da muss man nichts mehr dran bearbeiten), gibt es ein Konzept, die relationalen Daten einfrieren zu können, sodass sich das Gebilde langsam festigt. Zunaechst sind alle Informationen editierbar und eine Redaktion – die sich langfristig aus der Community zusammensetzen soll – wird dann in der Lage sein, einzelne Informationen als final zu markieren. Diese sind dann zukünftig von der Bearbeitung ausgeschlossen. Die Wiki-Seiten bleiben immer frei in der Bearbeitung.

Alle Informationen – sowohl die relationalen Daten, als auch die Freitextinformationen – unterliegen der Creative Commons License. Es wird einen Webservice geben, mit dem jeder diese Datenquelle anzapfen kann. Dadurch stellt die Datenbank einen Beitrag für “freies Wissen” im Internet bereit. Die Daten gehören nicht einem Unternehmen oder einer Person, sondern der Allgemeinheit.

Toutes les informations sur cette page sont autorisées par licence sous les termes de Creative Commons License Voire Copyright pour plus d'informations Nous coopérons avec www.moviepilot.de et tv-browser.org
Mobile